Aktuelles

 

 

Outdoor

Fussballtennis

09.06. + 10.06.

 

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte
Wir freuen uns auf ein schönes, gemeinsames Wochenende

hiermit möchte die Fußballabteilung von Rhenania Immendorf euch zum diesjährigen 
Freizeitturnier recht herzlich einladen. In der Anlage findet ihr auf dem Plakat die 
dazu entsprechenden Informationen. 
Aufgrund der großen Resonanz unseres Fußballtennisturnier in der Halle, haben wir 
uns entschieden, erstmalig in diesem Jahr, ein Fußballtennisturnier ,, Outdoor''  austragen. 
Wir hoffen damit, dem Grundgedanken unseres Freizeitturnieres, nämlich Spiel und Spaß 
für alle, Rechnung tragen zu können. 
Wir freuen uns auf eure Anmeldung und ein tolles gemeinsames Wochenende und 
verbleiben bis dahin. 

 

+++ 30 Jahre Fußballtennis in Immendorf +++

Waurichen I gewinnt Jubiläumsturnier gegen Tikki Takka

 

Das am Freitagabend beginnende Turnier musste von Turnierleiter Frank Lohmann
kurzfristig auf einen anderen Spielmodus umgestellt werden, da eine Mannschaft am
Donnerstag ihre Teilnahme abgesagt hatte. So wurde dann nicht in 2 Gruppen sondern
mit 7 Mannschaften jeder gegen jeden gespielt. Überraschenderweise waren alle
Mannschaften spielerisch auf gleich hohem Niveau, so das erst nach dem letzten Spiel
(Tisch 18 gegen Ü50) feststand, welche 4 Mannschaften am Sonntag in der Hauptrunde
spielen. Nachdem diese beiden dann 5:5 Unentschieden gespielt hatten, kamen Tisch 18,
Ü50, Waurichen II und der FC Ohana weiter.
 
Am Samstag haben dann 10 Mannschaften in 2 Gruppen um den Einzug in die Hauptrunde
gespielt. Erstmalig war auch das L Team dabei, gegründet von Stefan Lentzen, seinem
Bruder Wilfried und Jochen Lingens mit Ihren Söhnen, die hier ein tolles Team an den Start gebracht haben.
Besonders
 hervorzuheben war allerdings die unfassbar gute Stimmung am Samstag, die vor allem
zwischen den Teams aus Waurichen I, II und III swoie Rotzevoll I , II und  der Bitburger
Offensive herrschte. ( im Prinzip Waurichen gegen Prummern )  ,, Wenn man das hier
sieht, mit was für einen Spaß die Mannschaften hier teilnehmen, bei allem sportlichen Ehrgeiz
der auch hier an den Tag gelegt wird, geht einem wirklich das Herz auf. Dafür macht man sich
dann letztendlich auch die ganze Arbeit.'' freuten sich Frank Lohmann und Franz Laumen , die
dieses Turnier wieder organisiert haben. Sportlich haben sich dann 6 Mannschaften für die
Hauptrunde qualifiziert, nämlich Waurichen I,Tikki Takka, Das L Team, FC Jägermeister, 
B - Jugend und die Bitburger Offensive.

Am Sonntag morgen wurden erst die Trostrunde ausgespielt, bei der Franz Laumen zur Freude
aller Beteiligten, nach über 10 Jahren wieder mitspielte, um der Mannschaft Specki & Co
auszuhelfen. Die 1. Mannschaft hat dann die Trostrunde mit 6 Siegen souverän gewonnen
 
Nach spannenden Spielen in der Hauptrunde haben sich die beiden Mannschaften aus Waurichen,
sowie Tikki Takka und das L Team fürs Halbfinale qualifiziert. Im ersten Halbfinale gewann dann
Waurichen I gegen die Freunde aus Waurichen II knapp mit 4 : 3 und Tikki Takka schlug das L Team 13 : 3.
 
So kam es dann zur Finalpaarung Waurichen I gegen Tikki Takka, welche Waurichen I dann auch
für sich entscheiden konnte.  Frank Lohmann ehrte dann nicht nur die Turniersieger mit dem
verdienten Pokal sondern auch Oliver Sauren als Spieler des Turnier, da er den eigentlichen Sinn
dieses Turniers an diesem Wochenende verkörperte, nämlich einfach nur aus Spaß mitmachen
zu wollen und nicht aus sportlichem Ehrgeiz.
 
Abschließend bedankte sich Frank Lohmann bei allen Beteiligten für dieses tolle Wochenende und
vor allem den Spielern aus Waurichen müsse man ein großes Lob ausstellen, da sie nicht nur mit
spielerische Klasse überzeugten, sondern auch den beiden Organisatoren während der 3 Tage
immer hilfreich zur Hand gegangen seien.
 
Der Fußballvorstand 

 


 

auch im Jahr 2017 will die Fußballabteilung von Rhenania Immendorf mit dem, über die Stadtgrenzen hinaus, bekannten und beliebten Fußballtennisturnier in das neue Jahr starten.

Hierzu laden wir alle recht herzlich ein, von

Freitag, den 06.01.2017 bis Sonntag, den 08.01.2017

an diesem Turnier entweder als Spieler einer Mannschaft oder als Zuschauer teilzunehmen.
Beginn ist am Freitag für 19.00 Uhr angesetzt. ( Änderungen bleiben vorbehalten )

Anmeldungen an Frank Lohmann ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und sind sicher, das wir wieder ein tolles Wochenende mit euch verbringen werden.

Mit blau-gelben Grüßen

Der Fußballvorstand


Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung wählt neuen Abteilungsleiter 

 

Am Freitag, den 20.05.2016 fand die Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung von Rhenania Immendorf statt.
Nachdem Abteilungsleiter Frank Lohmann die Mitglieder begrüßt und die Beschlussfähigkeit festgestellt hatte, startete er direkt mit den Berichten aus den einzelnen Mannschaften.
Man hat schon zu Beginn des Jahres mit beiden Trainern für die 1. und 2. Mannschaft, Peter Kerber und Daniel Meul, das Gespräch gesucht um für die nächste Saison zu planen.
Erfreulicherweise erklärten beide Trainer ihrer unbedingte Bereitschaft, weiter ihr Traineramt ausführen zu wollen. Vorstand und Trainer waren sich einig, das die Zusammenarbeit sehr harmonisch und produktiv verlaufen sei.

Daraufhin führten Serdar Sensoy und Ralf Felka die Gespräche mit den Spielern der 1.  sowie Frank Lohmann und Daniel von St Vieth mit der 2. Mannschaft. Auch hier konnte zur Freude aller im Vorstand festgestellt werden, das sich alle wohlfühlen und keiner den Verein zum Sommer verlassen möchte. Alle fanden den Umschwung, auf eigene Kräfte zu setzen und ohne Aufwandsentschädigungen zu arbeiten sowie beide Mannschaften gleich zu stellen, sehr positiv und tragen ihn auch mit.Sportlich gesehen spiele die 1. Mannschaft immer noch um den Aufstieg mit, da sie, sofern die restlichen 4 Spiele gewonnen werden, definitiv als bester Gruppenzweiter ebenfalls aufsteigt. Wenn man die Umstände betrachtet, das viele Langzeitverletzte zu beklagen waren, eine umso bemerkenswertere Leistung.

Die 2. Mannschaft hat eine hervorragende Hinrunde gespielt, bei der sie zeitweise den 2. bzw 3. Tabellenplatz innehatte.
Leider sind die letzten vier Spiele nicht optimal gelaufen so das aktuell Platz sechs eingenommen wird. Grund hierfür kann genannt werden, das die 2. Mannschaft häufig auf Leistungsträger verzichten musste, da diese in der 1. Mannschaft ausgeholfen haben. Da man zum jetzigen Zeitpunkt 4 Neuzugänge verzeichnen könne und die Langzeitverletzten für die nächste Saison wieder einsetzbar sind, ist der Vorstand überzeugt, nächstes Jahr eine personell besser besetzte Abteilung zu haben. 
Allgemein konnte Frank Lohmann erfreulich feststellen, das die Zusammenarbeit zwischen 1. und 2.Mannschaft ganz hervorragend sei und die Abteilung sich zum jetzigen Zeitpunkt in einem sehr guten Zustand befindet. Auch die Zusammenarbeit mit den Alten Herren, die zur Zeit 2 Mannschaften stellen können, sei ebenfalls sehr produktiv und harmonisch.
Die Homepage der Rhenania sowie der Facebook Auftritt sei deutlich verbessert worden, auch wenn noch nicht alle Punkte , die man ändern wollte umgesetzt werden konnten.

Marco von der Ruhr wird aber in den nächsten Wochen die schon vorliegenden Berichte ins Internet einpflegen.
Frank Lohmann hatte den Fußballvorstand sowie die Mannschaften schon im Vorfeld informiert, das er aus beruflichen Gründen die Positionen, die er bei der Rhenania bekleidet, nämlich Abteilungsleiter Fußball und 1. Vorsitzender, nicht mehr wie bisher
ausführen könne. Dazu müsse er sich noch um die Jugend mit kümmern, da es auch dort keinen Jugendleiter mehr gibt. Unabhängig davon hält er es auch für falsch, das eine Person diese Ämter innehat. Da alle mit der Vorstandsarbeit der letzten Jahren zufrieden waren, wurde  vorgeschlagen, den alten Abteilungsleiter sowie den Vorstand zu entlasten und einen neuen Abteilungsleiter zu wählen und den alten Vorstand im Block wiederzuwählen. Diesem Antrag wurde entsprochen und als neuer Abteilungsleiter Fußball wurde der bisherige Stellvertreter Sven Cüppers gewählt. Nach der Wiederwahl des alten Vorstandes wurde in einem separatem Wahlgang Frank Lohmann ebenfalls als Beisitzer gewählt, der sich in Zukunft nur noch um Turnier- und Vereinsangelegenheiten kümmern braucht. Versammlungsleiter Thomas Beer und der neue Abteilungsleiter Sven Cüppers
dankten Frank  Lohmann für seine gute Arbeit in den letzten Jahren und der neue Abteilungsleiter Fußball konnte dann die insgesamt harmonische Versammlung schließen, jedoch nicht ohne die obligatorische ,, Einstandsrunde '' zu geben.
«StartZurück12WeiterEnde»