Nach der Begrüßung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit fasste Frank Lohmann nochmal die Ergebnisse der letzten 6 Monate zusammen, die die Projektgruppe
,, Zukunft Rhenania Jugend'' auf den Weg gebracht hatten. So konnte z.B. zur Freude aller Beteiligten eine Kooperation mit der Grundschule und der Kita Immendorf auf die Beine gestellt werden. Trainer der Jugendabteilung unterstützen beide Einrichtungen beim Sportunterricht, so dass hier schon früh für die Jugendarbeit der Rhenania geworben werden kann. Desweiteren ist geplant, das ab nächstem Schuljahr eine Fußball AG in der Grundschule eingerichtet wird, die gemeinsam mit Trainern der Jugendabteilung durchgeführt werden soll.

Desweiteren wurde beschlossen, ab nächste Saison die Kinder aller Mannschaften neu mit Trainingsanzügen auszustatten, sowie die Trainern mit einer Regenjacke. Für die nächsten 2 Jahre wurde das DFB Mobil organisiert, das jeweils an einem Tag Übungen und Taktik Schulungen für die Jugendtrainer durchführt.

Anfangen werden in diesem Jahr Bambinis, F- und E- Jugend. Nächstes Jahr dann die C, B und A Jugend.

Auch die Ausbildung der Jugendtrainer soll weiter gefördert werden, indem die Angebote des Fußballkreises Heinsberg als auch des DFB in Hennef angenommen werden sollen. So soll die Qualität der Jugendarbeit bei der Rhenania aus Immendorf weiter verbessert werden.
Bei der Neuorganisation des Jugendvorstandes sind zwei weitere Positionen eingerichtet worden. Einmal die des Beauftragten für die Internet- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die eines Elternbeauftragten, der die Verbindung zwischen Trainern und Eltern weiter fördern soll.

Schon vor 2 Monaten hat Frank Lohmann in mehreren Gesprächen Winnie Jahn als Kandidat für die Position des Jugendleiters gewinnen können. Lohmann ist sehr glücklich einen so erfahrenen Mann wie ihn für diese Position gewonnen zu haben. In den letzten Monaten hat Jahn sich ebenfalls schon sehr stark in diese Projektgruppe eingebracht. So konnten durch seinen Einsatz 4 neue Sponsoren für die Jugendabteilung gefunden werden .

Da es keinen alten Jugendvorstand mehr gegeben hat, konnte Versammlungsleiter Frank Lohmann direkt zur Wahl aufrufen. Als Jugendleiter wurde Winnie Jahn vorgeschlagen und dann auch gewählt. Leider konnte kein Stellvertreter gefunden werden. Die weiteren Wahlentscheidungen kann der u.a. Chart entnommen werden.

Abschließend dankte Frank Lohmann allen Beteiligten für den Einsatz in den letzten Monaten und wünschte der Jugendabteilung weiterhin viel Erfolg.

Papiersammlung
Termine
Folgt uns auf Facebook