5 Mannschaften aus den umliegenden Kitas nahmen an einem Kleinfeldturnier teil, dass im Rahmen des Dorfturniers Samstagmorgen von der Jugendabteilung ausgerichtet worden ist. Mitarbeiter der Kitas stellten sich hinter der Theke und verkauften Fritten, Bratrollen, Leckereien und dergleichen.

Nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen hatten sehr viel Spaß beim zuschauen und feuerten alle Kinder an. Für die Kinder die nicht spielten, war eine Hüpfburg sowie Torwand aufgebaut. Gespielt wurden hier jeweils 10 Minuten im Modus jeder gegen jeden. Zum Schluss gab es einen Gewinner, das war die KITA Immendorf. ,, Letztendlich war es aber egal, wer gewonnen hat, den auch die Eltern waren sich einig, das bei diesem Turnier alle gewonnen hatten, denn es war insgesamt sehr harmonisch und hat allen viel Spaß gemacht.'' freute sich Ursula van den Borst, KITA Leiterin aus Immendorf.

Auch der Jugendleiter der Rhenania, Winni Jahn aus Immendorf,  konnte seine Freude nicht verbergen. ,,Gerade die Kleinen sollten uns alle am Herzen liegen, den es kann nichts besseres geben, als sich frühzeitig dem Vereinssport zuzuwenden. ''  So konnte er sich über 5 Neuanmeldungen für die kleineren Mannschaften G und F Jugend der Rhenania freuen.

Alle Beteiligten waren sich einig, in Zukunft dieses KITA Turnier immer im Rahmen des Dorfturniers auszurichten, macht es doch von der Organisation her weniger Arbeit da alles schon aufgebaut ist.

Papiersammlung
Termine
Folgt uns auf Facebook